You are here
Home > LOCAL MOBILE INFORMATION

Die digitalPR-Plattform ist für informelles „Business-Improvement-as-a-Service“ (BIaaS) auf lokaler Ebene ausgelegt. Das bedeutet: stadtweite Informationen und Ankündigungen können mit einem Redaktionsystem mit lokalen mobilen Internet-Seiten verknüpft werden.

Im Blick sind alle Nutzer von Smartphones, die einen lokalen Bereich als Besucher betreten, und dort Zusatzinformationen über mobile Internetseiten und Apps bekommen. Es können auch Tagungs- und Kongressbesucher sein – oder Messe- und Festivalbesucher; oder Gebäude, Klinikbereiche oder ein Technologie-Campus.

LOCAL MOBILE INFORMATION mit innovativen Funktionen (LMI)

Sanavivo kann zusätzlich mit Links, Shop-Links und vielen informellen Diensten, eCommerce-Funktionen, eTicketing und „Physical-Web-Funktionen“ (Beacons, Shoutr u.a.) ausgestattet werden.

Um lokale Informations-Systeme mit mobilen Seiten „anzudocken“, werden künftig intelligente „Widgets“ eingesetzt, die z.B. zeitgesteuert oder personalsiert anzeigbar sind.

Klinikbetreiber, Unternehmen und Gewerbeparks, sowie Händler und Dienstleister können informelle und informationstechnische Synergien für den Aufbau eigener mobiler Info-Kanäle und „eTail“-Absatzkanäle nutzen. Beispiele sind Gebäudepläne, Flucht- und Rettungspläne, lokale Zugangskontrollsysteme, Besucherleitsysteme und Veranstaltungs- und Programm-Informationen. In Kantinen und Verkaufsräumen und Centern können auch Angebote auf mobilen Seiten eingebunden werden.

In einem White Paper werden die Anforderungen an die Informationsarchitektur und die Topologie lokaler mobiler Dienste & Apps für ein „Modellkrankenhaus“ beschrieben, in dem Smartphones als sinnvolle Helfer einsetzbar sind. Ziel ist es dabei, die Nutzer immer wieder „auf Augenhöhe“ zurückzuführen, und gezielte Aufmerksamkeit auf mobile Anwendungen zu fördern.

Kooperation und Synergien

Informelles Konzept und Kooperations-Architektur sind sehr schlank angelegt. Aufmerksamkeit, Interesse und Besuchsmotive werden gefördert.
Internet-Technologien werden als „Mittel“ und „Mittler“ eingesetzt, um direkten Kontakt, Dialog, Dienstleistung, Kauf und lokale Wertschöpfung zu optimieren.

Kommunikatives Ziel ist es, Augenhöhe zwischen Akteuren herstellen. Inspirationen, Angebote, Botschaften und Einladungen und hilfreiche lokale Informationen sollen anregend vermittelt werden.

Großzügige Bilder, stimmige und einladende Kurztexte, Links und Shop-Links, Verkaufsinformationen, Klinik- und Stadtinformation und mobile Seiten – alles geht!

Ärzte, Apotheker, Klinikbetreiber, Händler, Leistungsanbieter und Unternehmen sind herzlich eingeladen, Synergien und kreative Möglichkeiten mit zu gestalten!

Das Konzept für das „informelles Business-Improvement-as-a-Service“ (BIaaS) und für LOCAL MOBILE INFORMATION mit innovativen Funktionen (LMI) ist offen für viele kreative Anwendungsmöglichkeiten!

Weitere Informationen:

White Paper: „How the Smart & Glamorous Health-City works“ – in Vorbereitung.

Kontakt: info@sanavivo.de

Top