You are here
Home > Heilen > Medikamente im Internet

Medikamente im Internet

Seit 2004 dürfen Apotheker die Preise für nicht verschreibungspflichtige Medikamente individuell bestimmen. Die meisten konventionellen Apothekengeschäfte machen von dieser Möglichkeit keinen Gebrauch. Sie halten sich in der Regel mehr oder weniger an den Preisempfehlungen der Hersteller. Im Gegensatz dazu nutzen viele Online-Apotheken diesen Vorteil, um unter den zahlreichen Anbietern im Internet konkurrenzfähig zu bleiben.

Mehr als 2000 Internetapotheken bieten mittlerweile alle Art von Arzneimittel im Internet an. Bei den nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten ist das Einsparpotential für den Kunden enorm. Die Preise betragen im Durchschnitt etwa 50 Prozent vom Listenpreis. So ist es nicht verwunderlich, dass schon mittlerweile viele Millionen Menschen Medikamente über die Online-Anbieter beziehen.

Der Kauf von Arzneimitteln über das Internet birgt jedoch auch große Gefahren. Die unabhängige Patientenorganisation „European Alliance for Access to Safe Medicines“ (EAASM) schätzt, dass mehr als 60 Prozent der von unseriösen Anbietern vertriebenen Medikamente gefälscht sind.

Auf den ersten Blick können die gefälschten Produkte nicht vom Original unterschieden werden. Bei einer Prüfung kann jedoch festgestellt werden, dass zahlreiche Medikamente zu hoch oder zu niedrig dosiert sind und die Angaben auf den Beipackzetteln nicht übereinstimmen. Auch können Wirkstoffe fehlen oder falsch sein. Dies kann verheerende Wirkungen für die Gesundheit der Kunden haben. Das Bundeskriminalamt warnt deshalb die Bevölkerung, Medikamente nicht unbedacht im Internet zu kaufen.

Das heißt aber nicht, dass man auf die preisgünstigen Internetangebot ganz verzichten muß. Es gibt einfache Methoden, um sich vor den falschen Anbietern beim Kauf zu schützen. Schon seit vielen Jahren gibt es in Deutschland ein Versandapothekenregister mit Apotheken, die behördlich zum Versandhandel zugelassen sind. Das Versandapothekenregister des Bundesministeriums für Gesundheit findet man unter www.dimdi.de.

Alle in- und ausländischen Online-Apotheken, die dort registriert sind, dürfen auf Ihrem Portal mit dem Sicherheitslogo des „Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation“ werben. Der Link des Logos führt direkt zum Eintrag der Apotheke im Register.

a/m
Top